IM ZEICHEN VON INDUSTRIE 4.0 ZUM SMARTEN GEBÄUDE


Die Digitalisierung schreitet auch in der Gebäudetechnik und im Bauwesen mit Riesenschritten voran. Planungs- und Bauprozesse sowie der Gebäudeunterhalt sind im Begriff, sich tiefgreifend zu verändern. Das intelligente, umfassend vernetzte Gebäude ist längst keine Vision mehr, sondern ein realistisches Ziel.

Architekten, Planer, Bauunternehmer und Facility-Manager denken heute in anderen Kategorien als noch vor wenigen Jahren. Die Grenzen zwischen Architektur und Gebäudetechnik werden zunehmend fliessender.

Zum Beispiel ist die Entwicklung von Energiekonzepten von Anfang an in die Gebäudeplanung eingebunden. Photovoltaik und die Geothermie machen Wohnbauten, Bürohäuser und Fabriken zu Energieproduzenten. Smarte Gebäudehüllen regulieren den Energiehaushalt und übernehmen klimatisierende Funktionen. Die Systeme für die Medienversorgung sind kommunikationsfähig und weitgehend automatisiert. Auch im technischen Brandschutz hält Industrie 4.0 Einzug.

Bei Bachofen finden Sie eine Vielzahl von smarten Lösungen für die Gebäudeautomation. Gemeinsam mit unseren Technologiepartnern unterstützen wir Sie bei der Entwicklung und der integralen Vernetzung von Überwachungs-, Steuer- und Regelsystemen. Für Energieeffizienz, Sicherheit und Komfort.
Mehrwert für Ihren Markterfolg
  • «Alles aus einer Hand»-Prinzip reduziert den Beschaffungsaufwand
  • Sicherheit bei unangekündigten Prüfungen durch den Regulator
  • Einhaltung zertifizierter betrieblicher Prozesse (ISO, DIN) aufgrund vorab geschaffener  Grundlagen
  • Reduktion des Recherche-Aufwandes nach Produkten, die den nationalen und internationalen Richtlinien gerecht werden
Image title
Loading
Loading