Starte Deine Zukunft bei Bachofen

Du willst einen attraktiven Beruf mit Zukunft in Industrie, Handel oder Engineering? Lass Dich bei Bachofen zum Kaufmann bzw. zur Kauffrau, zum Logistiker bzw. zur Logistikerin oder zum Konstrukteur bzw. zur Konstrukteurin ausbilden. Mit einer Lehre in unserem erfolgreichen Familienunternehmen legst Du den Grundstein für eine vielversprechende Karriere. Schnupper doch mal rein!

Qualifizierter Nachwuchs ist die Zukunft unserer Branche. Gerade als Familienunternehmen mit langfristiger Strategie ist uns dies besonders bewusst. Deshalb hat die Ausbildung junger Menschen bei Bachofen seit jeher eine grosse Bedeutung. Mit viel Freude und Engagement bilden wir jeweils sechs Lernende gleichzeitig in drei verschiedenen Berufen aus. Unsere Lernenden pflegen bei regelmässig organisierten Treffen im Berufsalltag und oft auch darüber hinaus einen regen Austausch untereinander. Das gemeinschaftliche Highlight ist jeweils der jährliche Lehrlingsausflug.

Gut betreut - fair belohnt
Während der ganzen Lehrzeit wirst Du von erfahrenen Fachleuten in Deiner Berufsbildung unterstützt und daneben in Methoden-, Selbst- und Sozialkompetenz gefördert. Wir legen Wert auf selbständiges Arbeiten und bringen Dir das dazu nötige Vertrauen entgegen. Motivation und ein guter Umgang miteinander sind uns wichtig – sie sind Teil unserer fest verankerten, wertschätzenden Firmenkultur. Wir zählen daher sowohl auf Deinen persönlichen Einsatz als auch auf Deine Qualitäten als Teamplayer. Deshalb belohnen wir ausgeprägtes soziales Verhalten und besonders gute Leistungen bei erfolgreichem Lehrabschluss grosszügig – je besser die Note, je höher die zusätzliche Prämie. Qualifizierte und umgangsstarke junge Persönlichkeiten beschäftigen wir übrigens auch über die Lehre hinaus oft und gerne weiter in unserem Unternehmen.

Sorgfältiges Arbeiten für technisch hochwertige Produkte
Als Handelsbetrieb im Industriebereich vertreiben wir technisch hochwertige Produkte und Komponenten für die industrielle Automation. Unsere Produkte sind also nicht rein abstrakte Dienstleistungen, sondern physisch greifbare, technische Erzeugnisse. Wir haben ein sehr breites Sortiment, mechanisch wie elektronisch, beispielsweise aus den Bereichen Pneumatik, Fluidtechnik, Bewegungstechnik, Sensorik oder Steuerungstechnik. Unsere Produkte werden letztlich in zahlreichen Märkten mit hohen Anforderungen eingesetzt, zum Beispiel in Maschinen und Anlagen, in der Medizin- und Gebäudetechnik oder im Transportbereich. Um die für diese Anwendungen notwendige, höchste Qualität zu gewährleisten, müssen wir stets sehr sorgfältig und zuverlässig arbeiten – egal, in welchem Beruf.

Als Kauffrau/-mann EFZ, Profil E oder M, Fachrichtung Dienstleistung und Administration, wirst Du zum Büroprofi im Bereich Handel und Betriebslogistik. Während Deiner Ausbildung bei Bachofen durchläufst du verschiedenste Abteilungen und lernst dabei alle unsere administrativen Abläufe und Geschäftsfelder kennen, von der Auftragsabwicklung im Verkaufsinnendienst, über die Buchhaltung im Rechnungswesen, Kommunikationsarbeiten im Marketing oder Import und Export im Logistikbüro. Ebenso erhältst Du Einblick in die Arbeiten am Empfang und in der Telefonzentrale. Beim Einsatz in unserer Partnerfirma Lenze Bachofen machst Du Dich zudem mit einer zusätzlichen wirtschaftlichen Sparte und einer weiteren Organisation vertraut. In jeder Abteilung wirst Du von einem anderen Praxisbildner oder Praxisbildnerin aus dem jeweiligen Fachbereich betreut und begegnest so nicht nur verschiedensten Tätigkeitsfeldern, sondern auch unterschiedlichen Menschen und ihren Führungsstilen. Ein ganz besonderes Highlight Deiner Ausbildung bei Bachofen ist der zweiwöchige Sprachaufenthalt bei unserer Westschweizer Filiale in Biel am Ende des 1. Lehrjahres. Du wohnst bei einer Gastfamilie, besuchst halbtags eine Sprachschule für Französisch und arbeitest den anderen Halbtag an unserem welschen Firmenstandort. Ein weiterer Höhepunkt ist der Einblick in den Aussendienst, bei dem Du einen Tag lang einen unserer Verkäufer bei seinen Kundenbesuchen begleitest.

Willst du Kauffrau/-mann werden? Dann bewirb Dich für unsere Lehrstelle in Uster ab 2022. Bewirb Dich vorzugsweise unter den folgenden Links:

Lehrstelle als Kaufmann/-frau (KV) EFZ Profil E
Lehrstelle als Kaufmann/-frau (KV) EFZ Profil M


oder sende Deine Bewerbungsunterlagen inkl. Motivationsschreiben an hr@bachofen.ch

Als Logistiker/in EFZ Lager lagerst, transportierst und verteilst Du Güter. Als schweizweit grösstes unabhängiges Handelsunternehmen in der industriellen Automation betreiben wir ein ausgesprochen grosses Warenlager mit rund 16‘000 verschiedenen Artikeln. Während Deiner Ausbildung lernst Du darin alle verschiedenen Bereiche der Logistik kennen: Du nimmst am Wareneingang Material entgegen, lagerst es korrekt ein, machst Inventar, kommissionierst und rüstest Bestellungen von Kunden und verpackst und beschriftest die Güter beim Warenausgang sinnvoll und richtig für den Versand. Du buchst und verwaltest sämtliche Warenbewegungen in unserem modernen, betriebsinternen ERP-System, entweder mit dem mobilen Handscanner oder direkt am Computer. Zudem bilden wir Dich im Staplerfahren aus. Sicherheitsschuhe und Arbeitskleider stellen wir Dir zur Verfügung – die Kleidung kannst Du jeweils gleich in unserem hausinternen Waschservice reinigen lassen.


Willst Du Logistiker/in werden? Dann bewirb Dich für unsere Lehrstelle in Uster ab 2022. Bewirb Dich vorzugsweise über folgenden Link:

Lehrstelle als Logistiker/in EFZ

oder sende Deine Bewerbungsunterlagen inkl. Motivationsschreiben an >hr@bachofen.ch.


Als Konstrukteur/in EFZ entwirfst und zeichnest Du Einzelteile und Baugruppen dreidimensional am Computer und erarbeitest technische Unterlagen. Deine Ausbildung erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Weiterbildungszentrum «libs Industrielle Berufslehren Schweiz», an deren Standort in Zürich Oerlikon Du die ersten zwei Jahre absolvierst. Für die Schwerpunktausbildung im dritten und vierten Jahr wirst Du von der libs wenn möglich der von Dir gewünschten Partnerfirma zugeteilt. Der Ausbildungsplatz bei Bachofen ist dabei äusserst attraktiv und abwechslungsreich: Du kannst unser komplexes Eigenprodukt, den Füllstandschalter Trimod'Besta, weiterentwickeln, darfst an kundenspezifischen Lösungen mitarbeiten und erwünschte Betriebsmittel konstruieren. Du hast direkten Kundenkontakt und arbeitest mit hochmoderner Software, wie unserem 3D-CAD-, Produktdatenmanagement- oder ERP-System. Zudem kannst Du selbstentwickelte Lösungen teilweise gleich selber montieren und sie so persönlich dem direkten Praxistest unterziehen. Dazu lernst Du unser äusserst breites und vielseitiges Produktportfolio bei der täglichen Arbeit und in Schulungen kennen.

Willst Du Konstrukteur/in EFZ werden? Dann bewirb Dich jetzt online auf www.libs.ch/lehre-bei-libs/freie-lehrstellen  oder sende Deine Unterlagen an:

Libs
Herr Srdjan Martic
Therese-Giehse-Strasse 6
8050 Zürich

Bei Bachofen geniessen Lernende folgende Extras:

Zum halben Preis frisch und gesund essen
Für ausreichende und gesunde Energiezufuhr sorgt unser Küchenteam im hauseigenen Personalrestaurant. Dank grosszügiger Unterstützung durch die Firma bezahlen unsere Lernenden nur die Hälfte des sonst schon äusserst attraktiven Preises.

Mehr Freizeit als vielerorts
Dank 40-Stundenwoche und 6 Wochen Ferien pro Jahr bleibt unseren Lernenden mehr Freizeit als sonst vielerorts. Eine weitere freie Woche gibt’s dank Vorholzeit. Zudem profitierst Du schon während der Lehre von flexiblen Arbeitszeiten.

Viele Wege führen zu Bachofen
Ob sportlich, individuell oder mit ÖV – komm, wie Du willst, und profitiere von modernen Garderoben mit Duschen, Veloständer in der Tiefgarage, eigener Tankstelle und Gratisparkplätzen für Auto- oder Töfffahrer sowie sehr guten Zugverbindungen und nur 10 Minuten Fussweg vom Bahnhof oder der Bushaltestelle grad um die Ecke.

Moderne Arbeitsplätze und IT-Infrastruktur
Wir wollen, dass es Dir gut geht! Deshalb sind unsere Arbeitsplätze in grosszügigen, zeitgemässen Räumlichkeiten modern und ergonomisch eingerichtet, mit verstellbaren Tischen, an denen Du nach Belieben sitzend oder stehend arbeiten kannst. Auch bieten wir digitale Arbeitsmittel auf Toplevel, mit fortschrittlicher Hardware aber auch mit hochaktuellen, praktischen Softwarelösungen, wie beispielsweise unserem übersichtlichen und transparenten Business-Intelligence-Tool oder unserem intuitiven ERP-System. Falls Du selbst keinen hast, stellen wir Dir für die Berufsschule einen Laptop inklusive IT-Support zur Verfügung.

Lehrbücher und ÜK auf unsere Kosten
Wir bezahlen Deine Lehrbücher, die Du in der Berufsschule brauchst. Ebenso übernehmen wir sämtliche Kosten für Deine obligatorischen überbetrieblichen Kurse, wie Reisespesen, Verpflegung und bei Bedarf die Unterkunft.

Persönliche Kontakte – im Alltag und bei Anlässen
Wir legen Wert auf persönliche Kontakte über alle Hierarchiestufen hinweg – auch mit unseren Lernenden. Wir pflegen sie beim Mittagessen, an Abteilungsausflügen, beim jährlichen grossen Firmenfest, bei Jubiläumsfeiern, gemeinsamen Sportanlässen oder spontan beim Feierabendbier. Mit dem jährlichen Lehrlingsausflug haben unsere Lernenden zudem eine weitere, tolle Möglichkeit, sich noch besser kennenzulernen.

Erstklassig versichert, gut gepflegt
Bachofen übernimmt die gesamten Prämien für Unfall- und Krankentaggeldversicherung, statt, wie andernorts üblich, den Arbeitnehmer mit einem wesentlichen Teil davon zu belasten. Egal, wann und wo Du auf Deine Unfallversicherung zurückgreifen musst – Du bist weltweit für Nichtbetriebsunfälle versichert, dank Zusatzversicherung sogar privat.
Schnuppertag und Lehrstellenbewerbung
Dir gefällt einer der oben genannten Lehrberufe und Du findest die Firma Bachofen interessant? Dann bewirb Dich doch für einen Schnuppertag bei uns! Dabei lernst Du sowohl die beruflichen Tätigkeiten als auch unser Unternehmen und die Menschen dahinter genauer kennen, darfst bei typischen Arbeiten reinschauen und mithelfen sowie natürlich alle Fragen stellen, die Dir auf der Zunge brennen. Sende deine Bewerbung für eine Schnupperlehre per E-Mail an hr@bachofen.ch. Erkläre uns Deine Beweggründe in einem Motivationsschreiben und schicke uns dazu Deinen Lebenslauf und Deine Schulzeugnisse. Wenn es Dir beim Schnuppern gefällt und Du bei uns einen Beruf erlernen möchtest, dann bewirb Dich für eine offene Lehrstelle. Details dazu und den richtigen Kontakt findest Du beim jeweiligen Beruf. Wir freuen uns, Dich kennenzulernen!
Helen Mischol

Kontakt kaufmännische Lehre Uster

Helen Mischol

Berufsbildnerin KV

Cynthia Eisenring

Kontakt Logistiker Lehre Uster

Cynthia Eisenring

Teamleiterin Logistik

Sabrina Bürgi, ehemalige KV-Lernende, heute tätig als Sachbearbeiterin in der Auftragsabwicklung:

„In meiner KV-Lehre bei Bachofen war ich von Anfang Teil des Teams. Ich wurde immer top unterstützt, meine Stärken wurden gefördert und ich fühlte mich nie im Stich gelassen. Als ich nach Abschluss der Lehre in meiner jetzigen Position grössere Verantwortung übernehmen durfte, realisierte ich erst, wie hervorragend ich schon während der Ausbildung genau darauf vorbereitet wurde. So macht mir meine Arbeit auch heute noch Spass.“
Lea Eichenberger, KV-Lernende im 1. Lehrjahr:

„Die KV-Lehre bei Bachofen ist sehr abwechslungsreich: Wir lernen viele verschiedene Abteilungen kennen, dürfen bei der Partnerfirma mitarbeiten und sogar einen Französisch-Aufenthalt in Biel absolvieren. Zudem schätze ich den respektvollen und persönlichen Umgang im Unternehmen: Ich habe mich von Anfang an willkommen gefühlt, was mir sehr half, den Wechsel von der Schule ins Arbeitsleben gut zu bewältigen. Denn davor hatte ich schon ein wenig Angst…“
Shpatin Zulbeari, Logistik-Lernender im 2. Lehrjahr:

„Bei Bachofen wird Hilfsbereitschaft gelebt und es herrscht ein toller Teamgeist: Auch als Lernender fühle ich mich als vollwertiges Mitglied der Logistik. Ich darf schon viel Eigenverantwortung übernehmen und flexibel arbeiten. Gar nicht so selbstverständlich in unserem grossen Lager und bei den vielen verschiedenen Tätigkeiten, die dieses mit sich bringt.“
Alex von Aarburg, Lernender Konstrukteur im 4. Lehrjahr:

„Es ist sehr bereichernd, als lernender Konstrukteur ein Projekt von A bis Z mitzuerleben – insbesondere, wenn man das Produkt am Ende in den Händen halten und sogar selbst montieren darf. So werden meine Entscheide während dem Projekt im wahrsten Sinn des Wortes greifbar und ich kann viel daraus lernen. Zudem gibt es mir viel Sicherheit, dass ich von Anfang ernst genommen und nach meiner Meinung gefragt wurde. Die Diskussionen und Feedbacks sind stets sehr wertvoll.“
Loading
Loading