Chemie, Pharma, Medizintechnik, Lebensmittel

Fachspezifisches Wissen ist entscheidend, damit Sie erfolgreich sind. Zudem verfügen wir mit unserem globalen Netzwerk über ein umfangreiches Sortiment an hochwertigen Produkten.

Medizintechnik, Chemie-, Pharma-, Lebensmittelindustrie – und Bachofen. Zusammen sind wir ein perfektes Team. Sowohl bei der Planung und Entwicklung komplexer Anlagen als auch in der Dimensionierung und Optimierung bestehender Produktionsanlagen. Neben der persönlichen Beratung und dem Vertrieb von erstklassigen Standardprodukten entwickeln wir für Sie Lösungen, die exakt auf Ihre Anforderungen und die geltenden Normen zugeschnitten sind. Was wir wollen: Sicherheit und Stabilität für Ihre Prozesse. Dabei handeln wir schnell, klar und unkompliziert. Liefern geprüfte, zertifizierte Komponenten terminverbindlich, unterstützen Sie mit den erforderlichen Dokumenten und schaffen eine einzigartige Prozessqualität über unser professionelles Qualitätsmanagement. Setzen Sie auf unser Expertenwissen und auf unser Engagement.

Haben Sie Fragen?

Andreas Bachmann

Leiter Verkauf
Mitglied der Geschäftsleitung

+41 44 944 13 47
andreas.bachmann@bachofen.ch

Referenzprojekte

Reinraumspezialist SKAN leuchtendes Vorbild im Isolatorenbau

Kaum eine Branche stellt so hohe Anforderungen an ihre Zulieferer wie die Pharmaindustrie. Ausrüstungspartner, die in diesem Markt tätig sein wollen, müssen mehr sein als Anlagenbauer. Bei der SKAN AG reden Wissenschaftler ein gewichtiges Wort mit.

«Unser Motto, gemeinsam immer einen Schritt voraus zu sein, bezieht sich auch auf die Zusammenarbeit mit unseren Lieferpartnern. Bachofen unterstützt uns mit technischem Know-how bei der Entwicklung zukunftsorientierter Lösungen.»

Matthias Hauber, Project Manager Industry, SKAN AG- Developer

Mit den richtigen Dichtköpfen 60'000 Franken pro Jahr eingespart

Maier Dichtköpfe in einem Dampfkocher für reduzierten Wartungsaufwand und Langlebigkeit

«Wir wurden kompetent und unkompliziert beraten. Mit der Lösung sind wir sehr zufrieden.»

Patrick Marquis, Head of Maintenance, Ricola AG- Developer

Molkerei Estavayer Lait SA: Musterbeispiel für Lebensmittelsicherheit

Hygiene geniesst in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie oberste Priorität. Die zur Migros-Gruppe gehörende Molkerei ELSA setzt für die Reinigung ihrer Anlagen modernste CIP-Reinigungssysteme ein. Dies stellt besondere Anforderungen an die Ventiltechnik.

«Wir haben Bachofen als flexiblen, voll engagierten Partner erlebt, der uns mit langfristig angelegten Kosten-Nutzen-Berechnungen von einer CIP-Lösung mit den Ventilen von Schubert & Salzer überzeugt hat.»

Nicolas Roulin, Leiter Anlagenunterhalt Estavayer Lait SA- Developer

Wenn die Chemie stimmt – Normengerechte Sensorik für rauhe Umgebungen

Nach der Prüfphase stand fest: Der von Bachofen offerierte induktive Doppelsensor von Turck erfüllte nicht nur alle Anforderungen einwandfrei, er überzeugte zudem mit einer sauber konzipierten Verdrahtung und SIL2-fähigem Zubehör für den erleichterten Einbau.

Produktkategorien

Bachofen ist Ihr kompetenter Partner für verschiedenste Anwendungen in der industriellen Automation. Profitieren Sie von der Erfahrung und dem Fachwissen unserer Mitarbeitenden – wir beraten Sie gerne persönlich.

Bewegungstechnik

Durchflussmessgerät auf weissem Hintergrund

Mess- / Prozesstechnik

Remote I/O Systeme

Steuerungstechnik

Ventile / Armaturen

Kunststoffrohre und Verschraubungen

Verbindungstechnik

Trübung

Hygienische Messtechnik

Fokusthemen und Technologien

Konkrete Anwendungsbeispiele

In Reinraumumgebungen kommen ISO3/ISO5-zertifizierte Roboter zum Einsatz, die nicht nur schnell, präzise und kompakt sind, sondern auch beständig gegen aggressive Sterilisationsmittel und einfach in der Wartung.

Der Überlaufschutz in Labor-Diagnoseautomaten erfolgt berührungslos und kontaminationsfrei durch kapazitive Sensoren.

Zertifizierte Steckverbindungen und leckagefreie Kupplungssysteme sorgen für höchste Reinheit bei Verbindungen für Luft, Flüssigkeiten und inerte Gase.

Einsatz von leichten und besonders kompakten Miniaturführungen in Pipetiermaschinen oder anderen Laborgeräten, dabei sorgt die Kugelkettentechnologie für äusserst geringe Partikelemissionen mit signifikant erhöhter Tragzahl und verlängerter Lebensdauer.

Reduzierung des Energieverbrauchs über die Optimierung der Prozesstemperaturen mit Wärmetauschern, beispielweise bei der Kühlung von Walzen für die Herstellung von Schokolade.

Management von Haltbarkeitsfristen und Reinigungsintervallen verschiedener Produkte und Vorprodukte mittels RFID-Identifikationssystemen.

Höchste Kontrolle und einfache Wartung durch den Einsatz von codierter Verbindungstechnik in der Prozessindustrie.

Einsatz von Füllstandmessern im Ex-Bereich.

Optimale Kontrolle von Temperatur und Feuchtigkeit in Gewächshäusern über Wireless-Kommunikation.

Zudosierung von Gasen, Dämpfen und liquiden Medien in unterschiedlichsten Prozessen durch präzise und zuverlässige Gleitschieberventile.

Unsere Expertise – Ihr Vorteil