Gebäudetechnik im Fokus

State of the art im Gebäudemanagement

Bauherren, Architekten, Planer und Bauunternehmer sind sich einig: Das moderne Gebäude ist hochgradig energieeffizient, weitgehend automatisiert, in sich vernetzt und ein sicherer Lebens- und Arbeitsraum. Dabei wird die Umsetzung dieser Ansprüche zunehmend komplexer. Gebäudemanagement entwickelt sich zur Königsdisziplin.

Digitalisierung und Automatisierung bieten bei der Gebäudeplanung und im Gebäudeunterhalt immer mehr Möglichkeiten, die es zu nutzen gilt. Ganz oben auf der Prioritätenliste steht die Vernetzung der haustechnischen Systeme, die sich neuerdings auch mit Industrieanlagen verknüpfen lassen. Flexibilität bei der Haustechnik ist vor allem bei Industriebauten gefragt.

Intelligente Fernwärmenetze und die präzise Steuerung von Medienversorgungssystemen schonen die Umwelt und steigern die Effizienz. Die moderne Fassade ist ein lebendiger Organismus mit hohem Automatisierungsgrad, was unter anderem Fragen zur Personensicherheit aufwirft. Ein wichtiges Thema ist auch der Investitionsschutz der Anlagen. Hier ist «predictive maintenance» das Gebot der Stunde.

Professionelles Gebäudemanagement setzt ein Zusammenspiel von Hard- und Software voraus. Bachofen hilft Ihnen, dieses so zu harmonisieren, dass der grösstmögliche Nutzen resultiert. Mit zuverlässig funktionierenden Komponenten und auf vertieftem Branchenwissen basierender Beratung.

Mehrwert für Ihren Markterfolg

Starke Partner für Gebäudetechnik

Intelligente Lösungen für smarte Gebäude

Im modernen Gebäudemanagement sind für die Effizienz im Unterhalt und die Betriebssicherheit zwei Faktoren entscheidend: zum einen die intelligente Vernetzung der Gebäudesysteme, zum anderen die Hardware. Der Nutzen der Digitalisierung lässt sich nur ausschöpfen, wenn auch auf die physischen Anlagenteile Verlass ist. In beiden Bereichen braucht es überzeugende Lösungen.

Bei der Erstellung und im Unterhalt von Gebäuden sehen sich Planer, Gebäudetechniker, Anlagenbauer und Facility Manager mit einer Vielzahl von Anforderungen konfrontiert, mit denen sie professionell umgehen müssen. Energieeffizienz und Umweltverträglichkeit stehen weit oben auf der Prioritätenliste. Auch die stetig fortschreitende Automatisierung ist ein Schlüsselthema, das gebührende Aufmerksamkeit verdient. Und über allem steht die Kostenfrage, die für heisse Diskussionen sorgen kann.

Ein smarter Partner wie Bachofen kann wesentlich dazu beitragen, das smarte Gebäude der Zukunft zu realisieren und dessen Unterhalt auf ein solides Fundament zu stellen: mit top moderner Automatisierungs- und Kommunikationstechnik, hoch präzisem sensor- und messtechnischem Gerät sowie weiteren Systemen zur Verbesserung der betrieblichen Effizienz.