Leuchtendes Vorbild beim Personenkomfort: Lichtgittersysteme DUOmetric

Für ÖV-Betriebe geniesst der Komfort der Fahrgäste hohe Priorität. Ein kritischer Faktor ist der Zu- und Ausstiegsbereich mit den automatischen Türen. Trotz Sicherheitskontaktleisten ist der Komfort der Fahrgäste eingeschränkt und es kann zu unangenehmen Berührungen mit den sich bewegenden Türflügeln kommen. Die Ergänzung mit Komfort-Lichtgittersystemen von DUOmetric garantiert einen erhöhten Komfort beim Zugang und Ausstieg der Fahrgäste.

Automatisch funktionierende Bahn- und Bustüren haben es ins sich: Je nach Verhalten der Fahrgäste schliessen sich Türen zu früh und klemmen die zu- oder aussteigende Person ein. Auch wenn sich die Tür sofort wieder öffnet, kann es gerade bei Kindern oder älteren Fahrgästen zu unangenehmen Situationen kommen. Nur schon leichtes Einklemmen sollte also verhindert werden.

Doppelt genäht hält besser

Zur Verhinderung von Stoss, Quetsch- und Scherbewegungen kommen bei den Schliesskanten taktile Sicherheitskontaktleisten zum Einsatz. Grundsätzlich erfüllen diese ihren Zweck, denn sie bieten eine gute und effiziente Unfallverhinderung. Allerdings reagieren die Kontaktleisten nur auf Druck.

Berührungslose Erfassung durch Lichtgittersysteme

Optische Lichtgittersysteme von DUOmetric ergänzen bestehende Türüberwachungskomponenten in idealer Weise. Sie erfassen Personen und Objekte berührungslos und blockieren oder unterbrechen die Türschliessung umgehend. Das Zusammenspiel von Komfort-Lichtgitter und Überwachungskomponenten erhöht den Komfort für die zu- und aussteigenden Fahrgäste markant und hilft im Idealfall das Unfallrisiko durch das Vermeiden der Berührung mit den Türflügeln weiter zu minimieren.

Auf den Fahrzeugtyp abgestimmte Lösungen

Die Integration von Lichtgittersystemen ist für jeden Fahrzeugtyp möglich und lässt sich den räumlichen Voraussetzungen im Zu- und Aussteigebereich individuell anpassen. Beim Entwickeln von Neufahrzeugen wird der zusätzliche Einbau dieses Komfort-Lichtgittersystems idealerweise von Anfang an mit einbezogen. Für die Nachrüstung in bestehenden Fahrzeugen entwickeln die Ingenieure von Bachofen in Zusammenarbeit mit den Spezialisten von DUOmetric massgeschneiderte Sonderlösungen, die den spezifischen Voraussetzungen der jeweiligen Fahrzeugtypen Rechnung tragen. Sicher ist sicher.

Downloads

Weitere Produkte von DUOmetric entdecken

Anwendungsbereiche

  • Rempelschutz

  • Objekterkennung

  • Zählerfassung

  • Unterarmerkennung

Lichtblicke für mehr Sicherheit

  • Überwachungshöhen bis 3 Meter

  • Lichtleisten unterteilbar in Segmente

  • Stabiles Aluminium Standardgehäuse

  • Sondergehäuse nach Vorgaben möglich

  • Parametrierbare Funktionssoftware (Strahlausblendung)

  • Strahlraster von 5 bis 112 Millimeter

  • Funktionsüberwachtes, wartungsfreies System

  • Hoher Fremdlichtschutz

Weitere Fokusthemen im Bereich Fahrzeuge, Transport und Verkehr