Drahtlose Fahrzeugerkennung: Wächter im Winzlingsformat

Für die Installation von Sensoren für die Fahrzeugerkennung müssen nicht zwingend Gräben aufgerissen und Leitungen verlegt werden. Die Funkmelder von Banner sind kleiner als ein Eishockey-Puck. Sie lassen sich mit minimalem baulichen Aufwand im Boden versenken und funktionieren ohne Kabel zuverlässig und sicher.

Detektoren zur Fahrzeugerkennung an Verladerampen, Ein- und Ausfahrten und anderen kritischen Stellen verhindern Rückstaus, lösen in Problemsituationen Alarm aus und sorgen für reibungslose logistische Abläufe. Allerdings ist der Platz für die Installation gerade in diesen Bereichen begrenzt. Bei klassischen Systemen müssen für die Signalübertragung in Böden und Mauerwerk Kabel verlegt werden, was erhebliche Kosten verursacht und den Betrieb stört. Mit drahtlosen Sensoren reduziert sich der Aufwand auf ein Minimum.

Ein Detektor mit nur 63 mm Durchmesser

Der Funkmelder M-GAGE von Banner ist eine runde Sache. Für die Platzierung muss im Boden lediglich ein Loch von 63 mm Durchmesser gebohrt werden, in das er sich problemlos einpassen lässt. Seine Empfindlichkeit und Abtastfrequenz sind so konfiguriert, dass er die Fahrzeuge einwandfrei identifiziert und umgehend die vorgesehenen Aktionen auslöst.

Zuverlässige Technologie ohne Wetterfühligkeit

Das M-GAGE-System ist primär für die Fahrzeugerkennung vom Boden aus konzipiert. Es eignet sich ideal für Aussenanwendungen und lässt sich durch wechselhafte klimatische Bedingungen nicht beirren. Die Erkennungstechnik basiert auf dem 3-Achsen-Magnetowiderstand und registriert Veränderungen des Erdmagnetfeldes durch das Vorhandensein einer Metallmasse. Die leichten Schwankungen des Erdmagnetfelds gleicht der Sensor im inaktiven Zustand aus. Der Stromverbrauch ist minimal: Die Lebensdauer der eingebauten Batterie beträgt um die 5 Jahre.

Die drahtlose Alternative für Innenräume

Neben M-GAGE entwickelt Banner auch drahtlose Detektoren für zahlreiche weitere Anwendungen. Zum Beispiel an der Decke platzierbare Ultraschallsensoren, die in Parkhäusern besetzte Parkplätze erkennen.

Um auch unter schwierigen örtlichen Voraussetzungen eine spezifisch auf Ihre Anforderungen abgestimmte Lösung für die Fahrzeugerkennung zu finden, benötigen Sie nur einen Draht: den zu Bachofen. Auf diesem Weg erhalten Sie zur modernsten Banner-Technologie eine umfassende, individuelle Beratung.

Downloads

Weitere Produkte von Banner entdecken

Anwendungsbereiche

  • Kontrollierter Zugang zu Laderampen und LKW-Andockstellen

  • Automatische Toröffung und Öffnung von Barrieren

  • Fahrzeugerkennung bei Zufahrten zu Parkplätzen

  • Erkennung von Freiflächen in Parkhäusern

Darauf fahren anspruchsvolle Anwender ab

  • Einfache Installation ohne aufwändige Verkabelungen

  • Schonung von Bodenbeläge und Mauerwerk dank minimal invasiver Montage

  • Lange Lebensdauer der eingebauten Batterien

  • Bei Bedarf Koppelung mit Banner-Radar möglich

  • Auch in rauen Umgebungen funktionssicher

Weitere Fokusthemen im Bereich Fahrzeuge