Einwandfrei identifiziert: RFID der modularen Art

Die Automatisierung in der Chemie- und Pharmaindustrie lässt sich nur mit intelligenten Lösungen erfolgreich vorantreiben, die diesem komplexen Produktionsumfeld gewachsen sind. Die Antwort auf diese Herausforderung: RFID.

In den rauen, von aggressiven Medien, explosionsgefährdeten Bereichen und weitläufigen Produktionsstrukturen geprägten Umgebungen der Chemieindustrie müssen RFID-Geräte besonderen Anforderungen entsprechen. In der Pharmaindustrie wiederum müssen sie zudem kurze Taktzeiten bewältigen und den strengen Hygienevorschriften entsprechen.

Mit Bachofen zur besten Lösung – auch wenn diese erst noch erfunden werden muss

Bachofen befasst sich seit Jahren mit der Automatisierung von Prozessen in den kritischen Umgebungen der Chemie- und Pharmaindustrie. Erfahrung und Know-how in Verbindung mit hoch entwickelter RFID-Technologie bieten Gewähr für Automatisierungslösungen, die den branchen- und prozessspezifischen Anforderungen vollumfänglich gerecht werden.

RFID vielseitig: von der Produktion über die Verpackung bis hin zur Logistik

Auf RFID-Systeme von unserem Technologiepartner TURCK ist unter anspruchsvollsten Rahmenbedingungen Verlass. Nicht umsonst setzen Anlagenbetreiberder Chemie- und Pharmabranche in aller Welt auf die RFID-Produkte des führenden Spezialisten für Fabrik- und Prozessautomation.

RFID Turck

Pharma-Hersteller und Top-Level-Engineering-Unternehmen gehören ebenso dazu wie Anlagenbauer oder Systemintegratoren. Das umfangreiche Portfolio von RFID-Datenträgern und Schreib-Lesegeräten deckt die branchenspezifischen Anforderungen vollumfänglich ab.

«Realisieren Sie Ihre Automatisierungsprojekte mit dem Branchenkenner Bachofen.»

Roland Fuchs, Produkt Manager Bachofen AG

Downloads