Smart und aufgeweckt: Kompakt-Roboter COBOTTA

Der Einsatz von Robotern gestaltet sich aus Platzgründen oft schwierig. Auch die Programmierung ist ein kritischer Faktor, denn je nach Fabrikat nimmt sie viel Zeit in Anspruch. Mit dem neuen kollaborativen Roboter COBOTTA von DENSO werden diese Vorbehalte hinfällig. Er ist klein, smart und lernt schnell.

In manchen Umgebungen schränken begrenzte Raumverhältnisse und die Beteiligung von Menschen an Arbeitsprozessen den Einsatz von klassischen Robotern ein. Diese benötigen Raum und setzen je nach Fabrikat fundierte Programmierkenntnisse voraus. Der kollaborative Roboter COBOTTA von DENSO erschliesst dank seinem kompakten, sicheren Design und der einfachen Bedienung Anwendungsfelder, in denen bisher Handarbeit die Regel war.

Einfach zu programmierendes Leichtgewicht

Der COBOTTA bringt nur gerade vier Kilogramm auf die Waage und begnügt sich dank einer in den Greifarm integrierten Steuerung mit wenig Raum. Er ist in kürzester Zeit einsatzbereit und lässt sich über die App «COBOTTA World» spielend leicht programmieren und bedienen. Der Greifer und die integrierte Kamera unterstützen eine einfache Erstellung der Applikation. Da der COBOTTA als offene Plattform entwickelt wurde, kann er problemlos in bestehende Systeme integriert werden.

Praktische App «COBOTTA World»

«COBOTTA World» ist eine grafische App für die einfache Erstellung typischer Handhabungs- und Pick-and-Place-Aufgaben. Auch der Greifer und die optional erhältliche Kamera sind in die App eingebunden. Somit lassen sich in wenigen Minuten kraftgesteuerte Greifapplikationen erstellen und bei Bedarf die 2D-Bilderkennung aktivieren.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten im Industrie- und Ausbildungssektor

Mit einer maximalen Traglast von 500 Gramm ist der COBOTTA-Roboter prädestiniert für Aufgaben in der Pharma- und Medizintechnik, in Laboren oder im Life-Sciences-Umfeld. Auf grosse Resonanz stösst der smarte und wendige Mini auch im Ausbildungssektor. Grund für das Interesse aus diesem Bereich ist nicht zuletzt das breite Feld der Programmiermöglichkeiten. Mit dem COBOTTA lassen sich alle Stufen der Programmierung durchspielen: von der einfachen Vorgehensweise mit «COBOTTA World» wie sie in Grundschulen eingeübt werden kann, bis hin zu Packscript-Programmierung über Remote TP oder Wincaps III. Selbst Hochsprachenprogrammierung unter Verwendung der Open-Source-Software Robot Operation System (ROS) ist möglich.

Der kollaborative Roboter COBOTTA ergänzt das Angebotsportfolio von DENSO in idealer Weise. Dieses umfasst auch reinraumtaugliche Modelle wie den H2O2- und UV-resistenten Typ VS-050S2.

Als Schweizer Vertriebspartner für DENSO-Roboter beraten wir Sie kompetent in allen Fragen rund um die robotergestützte Automation. Nicht robotermässig, sondern ganz persönlich.

Haben Sie Fragen?

Weitere Produkte von DENSO entdecken

Anwendungsbereiche

  • Arbeiten auf begrenztem Raum

  • Zusammenarbeit mit dem Menschen

  • Medizin und Life Science

  • handhabungs- und Pick-and-Place-Aufgaben

Grösse im Kleinen

  • Programmierung mit der App «COBOTTA World» innert wenigen Minuten

  • Elektrischer Greifer und Kamera inbegriffen

  • Breite Einsatzmöglichkeiten: vom Erstnutzer bis zum Roboterexperten

  • Dank integriertem Controller keine externe Verdrahtung erforderlich

Weitere Fokusthemen im Bereich Chemie, Pharma, Lebensmittel

Saubere Arbeit: Robotik im Reinraum

Saubere Arbeit: Robotik im Reinraum Die besten Mitarbeitenden in der Produktion unter Reinraumbedingungen, sind diejenigen, welche draussen bleiben. Denn Schleusenkonzepte sind aufwändig und behindern die Bewegungsfreiheit des Personals. Im...