Dry Break und kein Totraum: Das Kupplungssystem Serie 200 von Parker

In hygienesensiblen Umgebungen ist die Flüssigkeitskühlung ein bewährtes Mittel, um eine Überhitzung von Prozessen zu vermeiden. Allerdings müssen die Leitungsverbindungen absolut dichthalten, vor allem, wenn aggressive Medien im Spiel sind. Mit den Edelstahlkupplungen der Serie 200 von Parker tritt beim Entkuppeln kein einziger Tropfen aus. Sicher ist sicher.

Funktionssicheres und hygienekonformes Wärmemanagement muss in der industriellen Produktion von chemischen Erzeugnissen, Pharmaprodukten und Lebensmitteln höchste Priorität geniessen. Laufen Prozesse heiss, kann dies für die hergestellten Produkte wie auch für die Maschinen fatale Folgen haben.

Verbindungen als kritischer Sicherheitsfaktor

Für viele Maschinen- und Anlagenkonstrukteure ist die Flüssigkeitskühlung die bevorzugte Option. Sie kommt insbesondere für Produktionsstrassen in engen Räumen oder streng hygienischen Umgebungen, bei Anwendungen in Ruhezonen oder bei Prozessen mit hohem Durchsatz zur Anwendung. Doch die Flüssigkeitskühlung birgt auch gewisse Risiken: Undichte Stellen in der Kühlanlage haben Medienverluste zur Folge und können Verschmutzungen verursachen, die in der sauberen Produktion und erst recht im Reinraum nicht tolerierbar sind. Eine Schlüsselrolle bei der Anlagensicherheit spielen die Kupplungen.

fokusthemen parker rectus kupplungen content

Keep cool mit Parker

Der Pionier und Spezialist für Schnellkupplungen Parker präsentiert mit dem Kupplungssystem Serie 200 eine durchdachte Lösung, die keine Leckagen kennt. Die flachdichtenden, aus Edelstahl gefertigten Kupplungen sind im Kupplungsbereich und am Nippel mit Ventilen versehen, die kein Totraumvolumen bilden. Das Dry-Break-Prinzip verhindert das Austreten der Flüssigkeit beim Trennen der Verbindung. Auch das Eindringen von Luft während des Kupplungsvorgangs bleibt ausgeschlossen.

Eine rundum saubere und vielseitig einsetzbare Lösung

Der Bachofen Technologiepartner Parker hat die Kupplungen der Serie 200 speziell für Anwendungen in sensiblen Umgebungen für den sichern Transport von aggressiven Medien entwickelt. Überzeugende Vorteile kompakten Komponenten sind neben der einfachen Reinigung die Einhandbedienung für einfaches und schnelles Kuppeln, das ergonomische Hülsendesign sowie die bedienerfreundliche Handhabung, die beim Kuppeln und Entkuppeln wenig Kraft benötigt.

Punkto Hygiene über jeden Zweifel erhaben

Dank den glatten Oberflächen mit Rautiefe Rz16 erfüllen die Kupplungen hohe Hygieneanforderungen. Sie sind vakuumtauglich, was ihr Anwendungsspektrum erheblich erweitert. Je nach Version sind sie – in Abhängigkeit vom Durchflussmedium – in Temperaturbereichen von -10°C bis +100°C respektive -15°C bis +200°C einsetzbar. Auf Anfrage stehen weitere Varianten zur Verfügung.

Ein Plus an Mehrwert bietet das Kupplungssystem Serie 200 von Parker in Verbindung mit Bachofen: Als Premium Distributor sorgt Bachofen mit kompetenter technischer Beratung dafür, dass Anwender bei der Produktevaluation die richtige Wahl treffen.

Downloads